schema f

die bibliothek

für frevelhafte frauen, findige feministinnen, fiese lesben

Messer, gif 9kb

Frauen morden besser

mindestens zwischen Buchdeckeln. Darum hat schema f ein grosses Angebot an tödlichen Leckerbissen von bekannten und unbekannten Autorinnen.

Es ist einfach ein grösseres Lesevergnügen, wenn Frauen als Detektivinnen scharfsinnig, stark und schnell sind oder wenn Frauen als Verbrecherinnen so abgrundtief böse sind, wie jede ab und zu selber sein möchte.

Lesbenkrimis

Ob die gestresste Polizistin in San Franzisco mit Blaulicht hinter den Ganovinnen herjagt oder ob die Amateurdetektivin im hinterwäldlerischen Kaff schlauer ist als der Mörder, sie können beide den Fall nicht ungestört lösen. Immer haben sie entweder Liebeskummer oder sie sind frisch verliebt. Das lesbische Leserinnenherz schlägt nicht nur, wenn sich die Heldin in scheinbar ausweglosen Situationen befindet.

nach oben

IMPRESSUM: Text: Verein schema f, Webdesign: Monika Saxer